Schinnerl: „Ein Buch zu schreiben, gehörte schon immer zu meinen großen Zielen. Um ehrlich zu sein, habe ich mir früher oft vorgestellt, wie es sich wohl anfühlt, mein eigenes Buch zu signieren und dem Leser eine bleibende Botschaft mit auf den Weg zu geben. Nach Vorträgen kamen immer wieder Anfragen aus dem Publikum, ob es denn keine weiterführende Literatur zu meinen Thesen gäbe. Nachdem ich im ersten Schritt eine fortführende Kolumne im Magazin „PHOENIXprint“ verfasst habe,...
Wann hast du zuletzt ein Kompliment be-kommen? Ich hoffe, es war erst vor Kurzem – schließlich braucht jeder von uns Anerkennung und Lob.
Wer fürchtet sie nicht? Die Rede ist von Re- klamationen und Beschwerden. KundInnen haben heutzutage hohe Ansprüche.
PKA JOURNAL 07/ 2019: Sicher könnt ihr euch denken, dass mir der Gedanke gefällt, KundInnen mit netten „Give-aways“ zu überraschen und sich auf diese Weise für einen Besuch oder Einkauf zu be- danken.
PKA JOURNAL 06/ 2019: Die berühmten Zauberwörter kennt doch jeder, nicht wahr? Ich erinnere mich noch gut, als ich bei meiner Tochter damit begann, ihr ständig in den Ohren zu liegen: „Wie heißt das Zauberwort?
PHOENIX PRINT 2/ 2019: Wer fürchtet sie nicht: Reklamationen und Beschwerden. Kunden haben heutzutage hohe Ansprüche. Werden diese nicht erfüllt, können sie schon einmal lauter und unfreundlich werden.
PKA JOURNAL 05/ 2019: Wann wurdet ihr als KundIn zuletzt mit eurem Namen angesprochen?
PKA JOURNAL 04/ 2019: In unserer schnelllebigen Zeit ist es alles andere als selbstverständlich, wenn KundIn-nen einem Unternehmen über längere Zeit die Treue schenken.
PKA Journal 03/ 2019: Eine alte chinesische Weisheit besagt: Wer nicht lächeln kann, der sollte kein Geschäft eröffnen!
PKA Journal 01/ 2019: Telefonieren ist doch ganz einfach, nicht wahr? Immerhin hängen wir stundenlang an der Strippe wenn es darum geht, sich mit Freunden oder unseren Liebsten auszutauschen.

Mehr anzeigen